SATEL auf YouTube und Vimeo

Über 30 interessante Filme und Animationen über unsere Produkte

- Abonnieren Sie unsere Kanäle und bleiben Sie auf dem Laufenden!

INT-GSM

GPRS Kommunikationsmodul

GPRS-Bus-Kommunikationsmodul für INTEGRA und INTEGRA Plus Zentralen.
Effektiv, sicher und komfortabel!

Official international

SATEL Technical Support platform

    An easy and efficient way to expand your professional knowledge:
  • instructional videos
  • intuitive systems configurators
  • technical news

Log in and start exploring now!

SATEL: Made to Protect

Wir freuen uns Ihnen unser neuestes Firmenportrait als Video präsentieren zu können

Erleben Sie, wie wir Lösungen entwickeln, von der ersten Zeichnung bis zum fertigen
Produkt, welches Millionen Menschen weltweit Sicherheit und Komfort bietet.

ACCO NET

Zutrittskontrollsystem

Skalierbares Zutrittskontrollsystem mit verteilter Struktur, das ermöglicht,
unbeschränkte Anzahl der ACCO-NT-Zentralen per Fernzugriff als auch lokal
von vielen Orten aus gleichzeitig zu verwalten.

Bedient von 65 000 Benutzer

VERSA Plus

Alarmzentrale

Die einzige so kompakte Lösung, die Folgendes anbietet:
Kommunikation über mehrere Kanäle, eine Mobilapplikation, komplett
drahtlose Steuerung und auch Möglichkeit, ein verdrahtetes, drahtloses
oder hybrides System zu erstellen.

Es ist die Zeit für die Zentrale VERSA Plus!

INT-TSI

Verwaltungszentrum eines intelligenten Sicherheitssystems

Die neusten Funktionen im Bedienteil INT-TSI:
Arbeit im Modus MASTER/SLAVE, Flat Design der Benutzeroberfläche, Wetter-Widget,
Skalieren der Tasten und Anzeige des Systemzustandes im Standby-Modus.

Prüfen Sie es noch heute!

 

AOCD-260

Funk-Außen-Dual-Vorhang-
bewegungsmelder

Der Vorhangmelder AOCD-260 überwacht einen schmalen Raumstreifen mit einer Breite von nur 0,6 m und einer Länge von 10 m. Das Gerät erkennt Bewegung im Moment der Überschreitung der Außenlinie – es kann ein Element der Perimetersicherung sein. Es ist für den Betrieb im bidirektionalen Funksystem ABAX 2/ABAX bestimmt. Das Produkt erfüllt die Anforderungen der Norm EN 50131 für Grade 2 (für Innenbereich).

Der Melder verfügt über zwei Detektionskanäle: PIR und Mikrowelle, deren Empfindlichkeit unabhängig einstellbar ist. Die Detektion basiert auf digitaler Signalverarbeitung, die durch dynamische Temperaturkompensation unterstützt wird, um einen korrekten Betrieb des Melders im Temperaturbereich von -40°C bis +55°C zu gewährleisten. Der AOCD-260 überwacht das Bewegungserfassungssystem und signalisiert eventuelle Fehlfunktionen in dessen Betrieb. Der Melder zeichnet sich durch hohe Widerstandsfähigkeit gegen Fehlalarme aus.

Die Konfiguration des Gerätes und die Firmwareaktualisierung werden per Fernzugriff ausgeführt. Die Funkkommunikation im ABAX 2 System wird AES-verschlüsselt.

Der AOCD-260 hat dreifarbige LED zur Signalisierung u.a. der Verletzungen im Testmodus.

Der Melder wird mit der CR123A 3 V Batterie versorgt. Wenn der Batteriestand niedriger als der festgelegte Wert ist, wird der Melder Information über schwache Batterie übertragen. Die verfügbare ECO-Option (nur in ABAX 2) ermöglicht, die Betriebszeit des Melders bis zu viermal zu verlängern, ohne die Batterie austauschen zu müssen.

Das Gerät ist mit einem Polycarbonat-Gehäuse (Schutzart IP54) ausgestattet. Der Melder ist mit einem Sabotageschutz gegen Öffnen und Abreißen von der Montagefläche versehen. Er kann direkt an der Wand (Grade 2) oder an der Winkelhalterung montiert werden.

  • erfüllt die Anforderungen der Norm EN 50131 für Grade 2 (für Innenanwendungen)
  • zwei Detektionskanäle: PIR und MW
  • Erfassungsbereich: 10 m x 0,6 m, 6° Winkel
  • hohe Fehlalarmimmunität
  • fortschrittliche digitale Signalverarbeitung
  • dynamische Kompensation von Temperaturänderungen
  • Betrieb mit:
  • Funkreichweite im freien Gelände:
    • bei ABAX 2: bis zu 2000 m (mit ACU-220) / bis zu 1600 m (mit ACU-280)
    • bei ABAX: bis zu 500 m
  • Konfiguration und Firmwareaktualisierung per Fernzugriff
  • unabhängig einstellbare Empfindlichkeit der Detektionskanäle (PIR und MW)
  • eingebauter Temperatursensor (Temperaturmessung von -40°C bis +55°C)
  • LED-Anzeige zur Signalisierung der Verletzungen im Testmodus
  • spritzwasserfestes, witterungsbeständiges Polycarbonat-Gehäuse der Schutzart IP54
  • geringer Energieverbrauch und Kontrolle des Batteriezustandes
  • ECO-Option, die Verlängerung der Batterielebensdauer ermöglicht (nur ABAX 2)
  • Spannungsversorgung: CR123A 3 V Batterie
  • Sabotageschutz vor Öffnung des Gehäuses und Abreißen von der Montagefläche
  • Montage an der Winkelhalterung möglich
AOCD-260

Merkblatt

 AOCD-260

Infomaterialien

 Katalog
 Technische Daten
 ABAX 2
 ABAX 2 KK
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Dokumentation

Allgemeine Anleitung
aktualisiert: 2019-05-14
205 KB

Programme

Interlingue
kompiliert: 2019-09-26

Zertifikate

EU-Konformitätserklärung
aktualisiert: 2019-07-11
82 KB

Technische Daten

Lebensdauer der Batterie (in Jahren)
bis 2
Erfasste Bewegungsgeschwindigkeit
0,3...3 m/s
Betriebstemperatur
-40°C...+55°C
Empfohlene Montagehöhe
2,4 m
Max. Stromaufnahme
26 mA
Gewicht
118 g
Max. Luftfeuchtigkeit
93±3%
Betriebsfrequenzband
868,0 ÷ 868,6 MHz
Batterie
CR123A 3V
Ruhestromaufnahme
70 µA
Abmessungen
44 x 105 x 40 mm
Umweltklasse gem. EN50130-5
IIIa
Erfüllte Normen
EN50131-1, EN50130-4, EN50130-5
Genauigkeit der Temperaturmessung
±1°C
Mikrowellenfrequenz
24,125 GHz
Anlaufzeit
45 s
IP-Schutz
IP54
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-120
bis 500 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-270
d0 500 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-220
bis 2000 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-280
bis 1600 m
 © 1990-2018 SATEL sp. z o.o.
amtliche Vorbehalte | Datenschutzregelung | E-Mail-Verbindung | über die Webseite

Satel.pl verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite Satel.pl zu vereinfachen und die Präferenzen der Besucher zu verfolgen. Wenn Sie die Dateien nicht sperren, bewilligen Sie, isie zu nutzen und im Speicher des Gerätes zu speichern. Vergessen Sie nicht, dass sie die Cookies selbständig verwalten können, indem Sie die Einstellungen des Webbrowser ändern. Falls Sie die Einstellungen nicht ändern, erteilen Sie dadurch Ihre Erlaubnis, die Cookies von Satel.pl zu verwenden. Weitere Informationne in unserer Datenschutzregelung.

Zamknij