B-4L

Tormagnetkontakt (Metallgehäuse)

Die Magnetkontakte sind das Hauptelement der Außenhautüberwachung. Das durchschnittliche hermetische Kontakt B-4L in einem Metallgehäuse ist für Aufbau-Montage ausgelegt. Dank dem Kabelschutzschlauch wird der Kontakt besonders dort empfohlen, wo eine Gefahr der Sabotage oder einer mechanischen Beschädigung besteht. Er wird angeschraubt und eignet sich ideal für die Montage an Garagentoren.

  • Aufbaumontage (für Anschrauben)
  • verstärktes hermetisches Metallgehäuse
  • Kabel im Metallschutzschlauch
B-4L
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Zertifikate

EU-Konformitätserklärung
aktualisiert: 2016-10-17
531 KB

Technische Daten

Max. Schaltspannung des Reedkontaktes
100 V
Max. Schaltstrom
400 mA
Betriebstemperatur
-10...+55 °C
Gewicht
262 g
Max. Luftfeuchtigkeit
93±3%
Entfernung für Schließer
75 mm
Entfernung für Öffner
80 mm
Abmessungen des Gehäuses des Magneten
78,5 x 29 x 54,5 mm
Umweltklasse gem. EN50130-5
II
Meldertyp (außerhalb des Magnetfeldes)
NO
Abmessungen des Reedkontakt-Gehäuses
104,5 x 44,5 x 11,5 mm

Infomaterialien

1Katalog

4technisches Datenblatt

5Merkblatt