DG-1 CO

Kohlenmonoxidmelder

DG-1 CO ist ein mikroprozessorgesteuerter Kohlenmonoxidmelder. Es wird empfohlen, ihn in den Räumen zu montieren, in denen sich Kohlenmonoxid anreichern kann, d.h. in Heizungsräumen, an Kaminen, Öfen und Gasherden, in Garagen, u. ä. Der Melder erkennt das Überschreiten der gefährlichen Gaskonzentration während eines bestimmten Zeitraums. Aufgrund der Beschaffenheit von Kohlenmonoxid sollte der Melder in einer Höhe von ca. 1,5 m montiert werden. Der digitale Algorithmus der Gasdetektion und die Funktion der Temperaturkompensation gewährleisten einen korrekten Betrieb des Melders im breiten Bereich der Umgebungstemperaturen und hohe Widerstandsfähigkeit gegen Fehlalarme. Dank dem eingebauten Summer und der roten LED kann der Melder DG-1 CO als autonomes Detektions- und Signalisierungsgerät fungieren, er ist aber auch für den Betrieb mit einem Alarmsystem geeignet. Dank der Autodiagnosefunktion werden sowohl der Zustand der Spannungsversorgung als auch die korrekte Funktion des Gassensors laufend überwacht, was einen zuverlässigen Betrieb des Melders gewährleistet. Das Gerät ist mit einem Sabotagekontakt ausgestattet.

  • digitale Signalverarbeitung
  • optische und akustische Signalisierung bei Überschreitung der Ansprechschwelle von Gaskonzentration
  • niedrige Stromaufnahme
  • volle Autodiagnostik
  • rote LED-Anzeige
DG-1 CO
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Dokumentation

Allgemeine Anleitung
aktualisiert: 2019-11-12
359 KB

Zertifikate

EU-Konformitätserklärung
aktualisiert: 2020-11-20
505 KB

Technische Daten

Betriebstemperatur
-10…+55 °C
Ruhestromaufnahme
7 mA
Max. Stromaufnahme
16 mA
Gewicht
63 g

Infomaterialien

1Katalog

4technisches Datenblatt

5Merkblatt