VERSA-KWRL2

LCD-Funk-Bedienteil

Das Funk-Bedienteil dient zur Bedienung und Parametrierung der VERSA Zentralen. Es ist für den Betrieb mit dem bidirektionalen ABAX 2/ABAX Funksystem ausgelegt. Zur Verbindung des Bedienteils mit der Alarmzentrale ist ein Funkbasismodul erforderlich. Im ABAX 2 System werden alle Übertragungen im AES-Standard verschlüsselt.

VERSA-KWRL2 stimmt mit den Anforderungen der Norm EN 50131 für Grade 2 überein.

Das Gerät ist mit einem Display (2x16 Zeichen) und 12 Tasten (Übereinstimmung mit dem Telefonstandard) ausgestattet. Vier davon dienen zum Navigieren im Menü sowie zur Scharfschaltung (verschiedene Modi) und Unscharfschaltung. Aus der Tastatur können auch Alarme ausgelöst werden: BRAND, NOTRUF, ÜBERFALL.

Die verfügbaren LEDs zeigen den Zustand der Bereiche und des Systems an. Für die akustische Signalisierung (ausgewählte Ereignisse im System) ist wiederum der piezoelektrischer Wandler verantwortlich.

VERSA-KWLR2 verfügt über eingebauten Leser für Zutrittskarten und Proximity-Anhänger, die zur kennwortlosen Bedienung des Alarmsystems dienen. Mit deren Hilfe ist das Externscharfschalten, Unscharfschalten sowie das Alarmlöschen möglich.

Das Display und die Tastatur sind weiß hinterleuchtet.

Die Konfiguration des Bedienteils und dessen Firmwareaktualisierung erfolgen per Fernzugriff. Der Prozess findet im Hintergrund statt.

Die Stromversorgung des Bedienteils wird durch zwei Batterien CR123A 3 V gewährleistet. Deren Zustand wird ständig überwacht. Das Gerät wird im Aufwachmodus und Schlafmodus (Energieeinsparung nach 20 Sekunden Inaktivität) betrieben. Zur zusätzlichen Reduzierung des Energieverbrauchs kann der Zutrittskartenleser ausgeschaltet werden (z.B. in der Situation, wenn das Alarmsystem nicht mit den Zutrittskarten bedient werden soll).

VERSA-KWRL2 ist mit einem Sabotageschutz gegen Öffnen des Gehäuses und Abreißen von der Montagefläche versehen.

  • Zertifikat: EN 50131 Grade 2
  • Betrieb mit den Zentralen der Serie VERSA (Version 1.19 oder höher)
  • Betrieb im Rahmen des Funksystems – zur Verbindung mit der Zentrale ist ein Funkbasismodul erforderlich:
  • verschlüsselte bidirektionale Funkkommunikation im 868 MHz Frequenzband
  • Funkreichweite im freien Gelände:
    • bei ABAX 2: bis zu 800 m
    • bei ABAX: bis zu 800 m (mit ACU-120) / bis zu 400 m (mit ACU-270)
  • LEDs zur Anzeige des Zustands der Bereiche und des Systems
  • weiße Hintergrundbeleuchtung des Displays und der Tasten
  • Leser für Zutrittskarten und Proximity-Anhänger
  • akustische Signalisierung ausgewählter Ereignisse im System
  • aus der Tastatur ausgelöste Alarme BRAND, NOTRUF, ÜBERFALL
  • schnelle Aktivierung des ausgewählten Scharfmodus mithilfe der Funktionstasten
  • Konfiguration und Firmwareaktualisierung per Fernzugriff
  • Sabotageschutz vor Öffnung des Gehäuses und Abreißen von der Montagefläche
  • Spannungsversorgung: 2 Batterien 2 CR123A 3 V
EN-50131 GRADE 2 - Zertifikat
VERSA-KWRL2
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Dokumentation

Allgemeine Anleitung
aktualisiert: 2019-08-28
360 KB

Zertifikate

EU-Konformitätserklärung
aktualisiert: 2019-04-01
83 KB
EN-50131 GRADE 2 - Zertifikat
aktualisiert: 2019-04-30
126 KB

Technische Daten

Abmessungen des Gehäuses
139 x 124 x 22 mm
Betriebstemperatur
-10°C...+55°C
Gewicht
280 g
Max. Luftfeuchtigkeit
93±3%
Betriebsfrequenzband
868,0 ÷ 868,6 MHz
Batterie
2 x CR123A 3V
Umweltklasse gem. EN50130-5
II
Maximale Stromaufnhme aus der Batterie BT1
30 mA
Max. Stromaufnahme aus der Batterie BT2 (ausgeschalteter Kartenleser)
30 mA
Max. Stromaufnahme aus der Batterie BT2 (eingeschalteter Kartenleser)
30 mA
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-120
bis 800 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-270
bis 400 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-220
bis 800 m
Funkreichweite (im Freifeld) für ACU-280
bis 800 m
Ruhestromaufnahme von der Batterie BT1
5 µA
Ruhestromaufnahme von der Batterie BT2
1 µA

Infomaterialien

1Katalog

2Prospekt - Benutzer

3Prospekt - Errichter

4technisches Datenblatt

5Merkblatt