DLOADX

Errichtersoftware für INTEGRA und VERSA Zentralen

  • Arbeit unter Windows 2000/XP/VISTA/7/8
  • Programmierung des Alarmsystems
  • Zustandanzeige des Alarmsystems auf dem Bildschirm des Computers
  • Lesen des Ereignisspeichers des Systems
  • Möglichkeit der Systembedienung über ein beliebiges LCD-Bedienteil auf dem Bildschirm des Computers
  • Kommunikation mit der Zentrale:
    • direkter Anschluss an PC über die RS-232 Schnittstelle der Zentrale
    • über Telefonleitung und eingebautes Analog-Modem oder mittels externer Module per LAN/Internet, ISDN oder GSM/GPRS
DLOADX

Infomaterialien

 Katalog
 Technische Daten
Die präsentierten Produkte können von der Wirklichkeit abweichen. Die im Service angeführten Beschreibungen von Produkten haben nur einen informativen Charakter.

Programme

Version wählen:  
Polnisch, Bulgarisch, Tschechisch, Deutsch, Dänisch, Englisch, Spanisch, Finnisch, Französisch, Ungarisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Slowakisch, Türkisch, Ukrainisch
kompiliert: 2017-09-11
29 MB

Produkte

Hauptplatine der Alarmzentrale mit 4 bis 24 Linien
Hauptplatine der Alarmzentrale mit 8 bis 32 Linien
Hauptplatine der Alarmzentrale mit 16 bis 64 Linien
Hauptplatine der Alarmzentrale mit 16 bis 128 Linien
Alarmzentrale mit ABAX Funktechnologie und GSM/GPRS Wählgerät
Hauptplatine der Alarmzentrale von 16 bis zu 64 Linien und Ausgängen, entspricht ddem Sicherheitsgrad Grade 3
Hauptplatine der Alarmzentrale von 16 bis zu 128 Linien und Ausgänge, enspricht der Norm EN50131 Grade 3
Hauptplatine der Alarmzentrale von 16 bis 256 Meldelinien und Ausgänge, entspricht den Anforderungen der Norm auf dem Niveau GRADE‑3
Alarmzentrale
Alarmzentrale
Alarmzentrale
Alarmzentrale
Alarmzentrale
Satel facebook  © 1990-2017 SATEL sp. z o.o.
amtliche Vorbehalte | Datenschutzregelung | E-Mail-Verbindung | über die Webseite

Satel.pl verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite Satel.pl zu vereinfachen und die Präferenzen der Besucher zu verfolgen. Wenn Sie die Dateien nicht sperren, bewilligen Sie, isie zu nutzen und im Speicher des Gerätes zu speichern. Vergessen Sie nicht, dass sie die Cookies selbständig verwalten können, indem Sie die Einstellungen des Webbrowser ändern. Falls Sie die Einstellungen nicht ändern, erteilen Sie dadurch Ihre Erlaubnis, die Cookies von Satel.pl zu verwenden. Weitere Informationne in unserer Datenschutzregelung.

Zamknij